42. Vereinsmeisterschaft der Schießriege

04.09.2022

Ergebnisliste:
Vereinsmeisterschaft: David Brede
Königspokal: Sebastian Lübbers
Damenpokal: Marina Alscher
Jugendpokal: Hendrik Lauber

Medaillenschießen:
1. Platz: Markus Herbst
2. Platz: David Brede
3. Platz: Dawin Vossebürger


Am Sonntag, den 04.09 stand, nach zweijähriger Zwangspause, endlich wieder unsere Vereinsmeisterschaft der Schießriege in Öchtringhausen auf dem Programm. Von 9 bis 16 Uhr konnte in Öchtringhausen am Schießstand um Schützenschnüre, Medaillen, Pokale und diverse Preise geschossen werden. Dieser Einladung kamen bei bestem Wetter auch viele Schießsportinteressierte nach. Der nebenanliegende Biergarten des Gasthofs zur Schwalbe lud nach erfolgreichem Schießen wie immer auch zum Verweilen ein.

Nach einem langen Tag begann pünktlich um 17:30 Uhr die Siegerehrung am Schießstand. Oberst Schulte begrüßte alle Anwesenden. Unter ihnen waren neben unserem Königspaar Jens & Karina auch noch das Königspaar der St. Albertusschützen aus Hovestadt-Nordwald Sebastian Lübbers & Marina Alscher. Anschließend übergab er dann das Wort an unseren Schießoffizier Andreas Kaltschmidt.

Andreas bedankte sich zunächst bei allen Teilnehmern sowie bei seinen Offizierskollegen, welche den Tag über das Schießen als Aufsicht begleitet haben. Des Weiteren vermeldete er, dass an diesem Sonntag bereits 80 Teilnehmer zum Schießen gekommen seien. Unter ihnen waren auch 17 Damen. Beides ist ein neuer Rekord!

Zuerst wurde der Pokal für die Vereinsmeisterschaft überreicht. Dieser ging an David Brede, welcher den Titel mit 30 von 30 möglichen Punkte holte.

Der Königspokal ging in diesem Jahr mit 47 von 50 möglichen Punkten an den König aus Hovestadt-Nordwald Sebastian Lübbers.

Doch auch seine Königin Marina Alscher zeigte beim Schießen all ihr Können. Sie sicherte sich den Damenpokal mit 45 von 50 möglichen Punkten.

Den Jugendpokal holte sich mit 46 von 50 möglichen Punkten Hendrik Lauber. Hendrik war bei der Siegerehrung jedoch nicht anwesend, da er mit dem Hörster Hofstaat beim Kreisschützenfest in Boke war. Der Pokal wird ihm bei der kommenden Generalversammlung überreicht. Zu erwähnen ist an dieser Stelle noch, dass der Pokal von unserem alten Königspaar Tobi & Carina gestiftet wurde. Vielen Dank dafür.

Beim Medaillenschießen nahmen 67 Personen teil. In diesem Jahr gab es jedoch niemanden der 30 oder 29 Punkte holte. Die besten Schützen hatten allesamt 28 von 30 möglichen Punkten. So kam es zum Stechen zwischen mehreren Schützen. Sieger des Stechens wurde Markus Herbst. Den zweiten Platz holte David Brede, Dawin Vossebürger wurde Dritter.

Am Preisschießen nahmen 65 Personen teil. Hier ging Guido Plaß als Sieger hervor und sicherte sich das begehrte 30 Liter Fass Freibier. Ein weiterer erfolgreicher Preisschütze war unter anderem Marcel Stratmann, welcher sich die Kiste Freibier sicherte.

Zum Schluss bedankte sich Andreas bei allen Anwesenden und hofft, dass die Beteiligung im nächsten Jahr genauso gut wird.

Marcel Begere
(Schriftführer)
copyright ©
2024
Schützenverein Dedinghausen. All rights reserved.