Frühlingsball

23.04.2022

Am 23. April 2022 war es soweit: Der Frühlingsball konnte nach einigen coronabedingten Verschiebungen endlich stattfinden! Um eine größtmögliche Sicherheit, sowie ein einigermaßen unbeschwertes Feiern garantieren zu können, entschloss sich der Vorstand, von jedem Besucher einen tagesaktuellen negativen Test zu verlangen. An dieser Stelle nochmal ein herzliches Dankeschön für das Verständnis.

Da sich in den letzten zwei Schützenversammlungen große Veränderungen in den Reihen der Offiziere ergeben hatten, entschloss man sich im Vorfeld neue Fotos für die Internetpräsenz zu schießen. Hierfür fanden sich die Offiziere bereits um 18:45 Uhr im Bürgertreff zusammen. Bei bester Stimmung wurde somit der Abend bereits eingeleitet, bevor die ersten Gäste kamen.
Pünktlich um 20 Uhr ging es dann auch mit dem Frühlingsball los. Zu den Klängen des Tambourcorps Hörste und in Begleitung unserer Fahnenabordnung, zogen unser 25-jähriges Jubelpaar aus 2020 Berni & Marita Plaß, unsere 50-jährigen Jubelkönigin aus 2021 Magdalene Wahner, unser aktuelles 25-jähriges Jubelkönigspaar Achim & Julia Stratmann sowie unser weiterhin amtierendes Königspaar Tobias Wahner und Carina Hermes in den Bürgertreff ein.

Unser Oberst Markus Schulte machte in seiner Begrüßungsrede nochmal deutlich, dass der Frühlingsball ganz im Abend der Jubelpaare aus 2020 und 2021 stand. Durch die Pandemie konnten sie leider nicht im Rahmen unseres Schützenfestes gebührend geehrt werden. Dies sollte heute nachgeholt werden! So führte unser Oberst gemeinsam mit dem Königspaar im Anschluss an seine Rede die Ehrungen durch. Im Gegenzug bedankten sich unsere Jubelmajestäten der vergangenen beiden Jahre, indem sie für die Schützen Biermarken sponserten.
Anschließend stimmte das Tambourcorps Hörste den Königstanz an. Nach diesem wurden die Jubelpaare und das Königspaar zu ihren Tischen begleitet. Im späteren Verlauf des Abends gab es noch das traditionelle Offiziersständchen. Die Musiker gaben sichtlich alles und man merkte allen den Spaß an, endlich wieder zu bester Schützenfestmusik feiern zu können. Für das leibliche Wohl wurde parallel durch unsere „Conny von der Bahn“ bestens gesorgt.
Mit der musikalischen Unterstützung durch „Mr. Sax“ von unserer bereits bekannten Partyband „Ambiente“ wurde sowohl auf der Tanzfläche als auch vor der Theke ausgelassen bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.

Die am Abend durchgeführte Hutsammlung kam in diesem Jahr der Flüchtlingshilfe für die Menschen aus der Ukraine zugute. Unser Oberst kündigte bereits im Vorfeld an, den gesammelten Betrag vom Schützenverein großzügig aufzustocken.

Marcel Begere
(Schriftführer)
copyright ©
2024
Schützenverein Dedinghausen. All rights reserved.