Bundesjungschützentag Hüsten

01.10.2022

Zum Abschluss der Schützenfestsaison des Sauerländerschützenbund wurden alle Jungschützen der Vereine zum Bundesjungschützentag nach Hüsten eingeladen. Erstmals in der Historie wurde das Schießen um die Bundesjungschützenwürde getrennt vom eigentlichen Bundeschützenfest durchgeführt.

Vom Ehrgeiz geweckt machten wir Jungschützen uns gemeinsam mit den Hörster Jungschützen und dem Jungschützenkönig von Rixbeck, am 01.10.2022 auf den Weg nach Hüsten.
Wir stellten mit 13 Jungschützen eine gute Truppe, welche schon auf der Busfahrt bei einigen kalten Getränken ihre Stimmen ölte, um in gewohnter Manier mit den anderen Jungschützen ein paar Lieder zu schmettern.

Vor Ort stand zuerst die Messe auf dem Programm bis es dann zum Schießen um die Königswürde ging. Um 15:30 fiel der erste Ehrenschuss und das Schießen war eröffnet. Meine Wenigkeit durfte mit der Startnummer 3 an den Start, wohingegen Felix Heinrichsmeier (Hörste) mit der Nummer 45 und Philipp Traufetter (Rixbeck) mit der 46 etwas später ans Gewehr durften. Der Vogel wehrte sich gegen vermeintlich gut platzierte Schüsse, denn die Gewehre, die zur Verfügung standen, waren derartig verstellt, dass eher der Kugelfang leiden musste. Zudem hatten wir drei an diesem Tag auch so nicht das nötige Glück.

Während des Schießens kam es zu Monsunartigen Regenschauern, welche das Unterstandszelt für die Königsaspiranten eher in einen riesigen See verwandelten. Dem Unwetter zum trotz ging es weiter und nachdem die Munition mit etwas mehr „Bums“ ausgepackt wurde, fielen dann auch nach dem 100. Schuss die letzte Insignie. Mit dem 193. Schuss wurde dem Vogel dann der Gar ausgemacht. Der Glückliche Sieger heißt Matthias Fricke aus Meschede und darf nun die nächsten drei Jahre den Sauerländerschützenbund vertreten.
Gegen 19 Uhr wurde dann die anschließende Party in der Schützenhalle in Hüsten eröffnet und wir feierten bis 23.15 Uhr, ehe wir mit dem Bus Richtung Heimat fuhren.

Der Bundesjungschützentag war eine nette Veranstaltung, um die Schützenfestsaison zu beenden. Mit ein paar Veränderungen könnte diese Veranstaltung zu einem perfekten Zusammentreffen aller Jungschützen im Sauerländerschützenbund werden. Lassen wir uns überraschen was beim nächsten Bundesjungschützentag in drei Jahren ansteht.

Marvin Begere
(Jungschützenoffizier)
copyright ©
2024
Schützenverein Dedinghausen. All rights reserved.